Suche
Login
Menü

14.01.2021

Das sind die 5 häufigsten Unfallursachen im Straßenverkehr

Verkehrsunfälle stehen leider regelmäßig an der Tagesordnung. Doch was sind die häufigsten Unfallursachen im Straßenverkehr? Wer dachte, dass Ablenkung oder Alkoholeinfluss mit zu den häufigsten Gründen von Verkehrsunfällen zählen, der hat sich geirrt. Wir zeigen Ihnen 5 Situationen, in denen die meisten Vergehen passieren.

1. Falsche Straßenbenutzung

Die Aufzählung der 5 häufigsten Unfallursachen im Straßenverkehr beginnt mit der falschen Straßenbenutzung. Hierzu zählen Autounfälle mit Personenschaden, die sich auf Gehwegen, Radwegen, Seitenstreifen oder Grünanlagen ereignen. Solche Unfälle entstehen deshalb, weil Straßen befahren werden, die nicht für Pkws gedacht sind. Unter diese Rubrik fallen ebenfalls Unfälle, die z. B. durch das Missachten von Einbahnstraßen verursacht werden. Auch sie zählen zur falschen Straßenbenutzung.

2. Zu hohe Geschwindigkeit

Darauf folgen Verkehrsunfälle, die sich auf Grund von zu hoher Geschwindigkeit ereignen. Je höher das Tempo beim Fahren, desto leichter ist es, die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren. Bei zu hoher Geschwindigkeit gerät ein Pkw vor allem in Kurven viel leichter ins Schleudern und kann so auch wesentlich schneller von der Fahrbahn abkommen.

3. Abstand zu gering

Verkehrsunfälle, die wegen zu geringem Abstand passieren, stehen an mittlerer Position. Durch zu dichtes Auffahren und plötzliche Bremssituationen lassen sich Zusammenstöße oftmals nicht mehr vermeiden. Besonders auf der Autobahn und bei entsprechenden Witterungseinflüssen sollte stets ein erhöhter Sicherheitsabstand zur Vorderfrau/zum Vordermann eingehalten werden.

4. Missachtung der Vorfahrt

Die zweithäufigste Unfallursache im Straßenverkehr liegt an der versehentlichen oder mutmaßlichen Missachtung der Vorfahrt. Autofahrer, die bestimmte Straßen nicht kennen, fahren nichts ahnend in eine Kreuzung hinein, ohne die Vorfahrt anderer Autofahrer zu beachten. Die übrigen Verkehrsteilnehmer gehen wiederum automatisch davon aus, dass jeder die Vorfahrtsregeln kennt bzw. sich daran hält. Daher sollten Autofahrer vor allem an fremden Kreuzungen immer konzentriert fahren, um Vorfahrtsituationen abschätzen zu können.

5. Fehler beim Abbiegen oder Rückwärtsfahren

Der Platz mit den häufigsten Unfallursachen im Straßenverkehr belegen Fahrfehler, die sich beim Wenden oder Abbiegen, Rückwärtsfahren und Ein- bzw. Anfahren zutragen. Für die Vielzahl an Unfällen dieser Art ist nicht einmal eine hohe Geschwindigkeit notwendig. Viel zu leicht passiert ein Personenschaden, indem ein Autofahrer einen Fußgänger oder Radfahrer im toten Winkel übersieht. Deshalb ist gerade beim Abbiegen oder Rückwärtsfahren doppelte Vorsicht geboten.

© R+V Direktversicherung AG 2021 | Kfz-Versicherung für Auto, Motorrad & Roller | Alle Rechte vorbehalten