Suche
Login
Menü

7. Januar 2021

Die 5 größten Ärgernisse im Straßenverkehr

Das Autofahren sorgt für angeregte Diskussionen. Doch über die größten Ärgernisse im Straßenverkehr sind sich viele oftmals einig. Erfahren Sie hier, was Autofahrer am meisten nervt.

1. Immer diese Radfahrer

Wer kennt es nicht: Als Autofahrer muss man sich nicht nur an die Verkehrsegeln halten, sondern auch sonst alles ständig überblicken. Doch das Gleiche gilt selbstverständlich auch für Radfahrer. Nicht selten missachten diese Verkehrsteilnehmer jedoch rote Ampeln oder Vorfahrtsregeln.  Konfrontationen mit Radlern in der Stadt sorgen daher häufig für Ärger im Straßenverkehr.

2. Drängler: Wenn der Hintermann im Kofferraum sitzt

Geschwindigkeitsbegrenzung beim Autofahren gilt es zu berücksichtigen – natürlich. Doch hin und wieder gibt es Fahrer, für die gewisse Verkehrsregeln einfach nicht gelten. Die Rede ist von Dränglern, die auffahren und Ihnen förmlich an der hinteren Stoßstange kleben. Das kennen Sie auch? Lassen Sie sich von so einem Verhalten auf keinen Fall aus der Ruhe bringen. Das rät auch der ADAC.

3. Schleicher: Jeder Tag ist ein Sonntag

Analog zum Drängler gibt es natürlich auch den Schleicher. Dieser fährt noch langsamer als das Tempo-Limit vorgibt. Gewissenhaftes Fahren ist gerne gesehen, doch was viele Sonntagsfahrer nicht wissen: Grundloses Schleichen behindert den Verkehrsfluss. Fahren Sie langsamer als die Mindestgeschwindigkeit, kann Sie das ein Bußgeld von 20 Euro kosten.

4. Abbiegen ohne zu blinken: Die Blinkmuffel

Im Stadtverkehr kann es schon mal hektisch zugehen. Trotzdem sollten Sie alle Fahrregeln beachten. Was Sie als Autofahrer sicher auch nervt, sind die Blinkmuffel. Diese Verkehrsteilnehmer halten es überhaupt nicht für nötig, beim Abbiegen oder Überholen zu blinken. Diese Nachlässigkeit kann schon mal zu Konflikten im Straßenverkehr oder gar zu Unfällen führen. 

5. Elefantenrennen: LKW überholt LKW

Fahren Sie täglich auf der Autobahn, ist Ihnen klar: Es gilt das Rechtsfahrgebot. Auf der linken Spur sollte nur überholt werden. Eines der bekanntesten Ärgernisse beim Autofahren ist das Elefantenrennen auf der Autobahn. Ein Lkw fährt auf die linke Spur, um einen zweiten Lkw zu überholen. Alle heranfahrenden Pkw-Fahrer ärgern sich darüber, da sie gezwungenermaßen abbremsen müssen.

© R+V Direktversicherung AG 2021 | Kfz-Versicherung für Auto, Motorrad & Roller | Alle Rechte vorbehalten