Suche
Login
Menü

R+V24-Ratgeber

R+V24-Initiative Ersthelfer: Sei ein Retter!

Keine Angst vor dem Helfen!

Wenn es darum geht, an einem Unfallort Erste Hilfe zu leisten, ist jeder gefragt. Denn rund 380.000 Verletzte im letzten Jahr zeigen, was auf Deutschlands Straßen los ist: Jeden Tag brauchen hier über 1.000 Menschen Hilfe.

Dabei ist es gar nicht schwer, Erste Hilfe zu leisten. Wir wollen Ihnen zeigen, wie es geht - mit Informationen, um Ihre Kenntnisse aufzufrischen.

Machen Sie mit bei unserer Initiative Ersthelfer "Sei ein Retter!".

Unsere Themen "Erste Hilfe"

Defibrillator richtig anwenden

Bewusstlos und keine normale Atmung: Jetzt zählt jede Sekunde. Durch den schnellen Einsatz eines Defibrillators erhöhen sich die Überlebenschancen bei einer Wiederbelebung um bis zu 75 Prozent.

Emotionale Erste Hilfe

Damit Sie im Notfall Emotionale Erste Hilfe leisten können, haben wir die richtige Verhaltensweise Schritt für Schritt nachfolgend aufgelistet.

Retten aus dem Gefahrenbereich

Es kracht, ein Fahrzeug bleibt mitten auf der Straße stehen: Jetzt stellt der fließende Verkehr für die Insassen eine große Gefahr dar.

Wie Sie den Notruf richtig absetzen

Bei einem Unfall ist es wichtig, schnell Hilfe zu holen. Die zentrale Telefonnummer dafür ist die 112 – in ganz Europa.

Erste Hilfe bei Schockzuständen

Blasse Haut und kalter Schweiß: Der Schock steht Betroffenen nach einem Unfall oft ins Gesicht geschrieben. Denn das Gehirn bekommt zu wenig Blut und damit Sauerstoff ab.

Stabile Seitenlage

Die stabile Seitenlage ist eine der zentralen Maßnahmen bei der Ersten Hilfe. Und die wichtigste, die man kennen sollte.

Unfallort richtig absichern

Ein liegen gebliebener Wagen oder Unfall ist Ärgernis genug, aber trotzdem gilt es so schnell wie möglich den Unfallort abzusichern, um weitere Gefahren und Schäden zu vermeiden.

Wiederbelebung – jede Sekunde zählt

Sofort handeln: Wenn ein Unfallopfer bewusstlos ist und nicht normal atmet, zählt jede Sekunde.

Erste Hilfe beim Motorradfahrer

Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland erstmals wieder mehr Verletzte durch Verkehrsunfälle. Dabei waren an rund jedem zehnten Unfall Motorrad- oder Mopedfahrer beteiligt.

Jetzt R+V24-Newsletter abonnieren

Mit dem kostenlosen R+V24-Newsletter sind Sie einfach besser informiert:

  • Wissenswertes rund um die Kfz Versicherung
  • Praktische Tipps, Tricks und Trends
  • Gutschein- und Gewinnaktionen
Newsletter abonnieren

Hinweise zu der von der Newsletter-Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung Ihrer Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können den Newsletter jederzeit über eine E-Mail an info@rv24.de oder über den Abmelde-Link im Newsletter abbestellen.

© R+V Direktversicherung AG 2020 | Kfz-Versicherung für Auto, Motorrad & Roller | Alle Rechte vorbehalten