Wunschkennzeichen beantragen: Wissenswertes rund ums besondere Nummernschild

Das i-Tüpfelchen fürs Traumauto – ein Wunschkennzeichen

LA-DY oder ROW-DY? Manchmal gibt nicht nur der Fahrstil, sondern auch das Kennzeichen Hinweise darauf, wer am Steuer sitzt. Mit einem Wunschkennzeichen können Sie Ihr Fahrzeug individuell beschriften. Ob LE-NI oder O-PA, MA-US oder KA-TZ: Erlaubt ist (fast) alles, was gefällt.

Je nach Zulassungsbezirk stehen Ihnen für die Gestaltung eines Pkw-Kennzeichens bis zu acht Zeichen zur Verfügung. Wenn Sie in Berlin ein Wunschkennzeichen bestellen, können Sie zum Beispiel das B mit einem Buchstaben und vier Ziffern oder zwei Buchstaben und drei bis vier Ziffern kombinieren. In München können Sie das M mit zwei Buchstaben und vier Ziffern ergänzen. Nicht erlaubt sind Buchstabenfolgen, die ein beleidigendes Wort bilden, sowie einige feststehende Kombinationen (z. B. HJ, KZ, NS, SA, SS). Abgesehen davon haben Sie die freie Wahl – lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Wunschkennzeichen bestellen, Gebühren sparen

Auf jeder Zulassungsstelle in Deutschland können Sie sich bei der Anmeldung Ihres Fahrzeugs entweder ein Kennzeichen zuteilen lassen oder selbst mitentscheiden, wie Front und Heck Ihres Wagens künftig beschriftet sein sollen. Welche Kosten kommen auf Sie zu, wenn Sie ein Wunschkennzeichen beantragen?

Für die Wahl eines Wunschkennzeichens berechnet Ihnen die Zulassungsstelle eine Gebühr von 10,20 Euro. Um anfallende Kosten möglichst gering zu halten, sollten Sie das Wunschkennzeichen reservieren – bei den meisten Zulassungsstellen ist dies unkompliziert online möglich. Für diesen Service fallen zusätzlich 2,60 Euro Reservierungsgebühr an. Dank der Reservierung können Sie jedoch die neuen Schilder bereits im Vorfeld bei einem günstigen ortsansässigen oder Online-Händler anfertigen lassen. So sind Sie nicht auf einen Schilderpräger in unmittelbarer Nähe der Zulassungsstelle angewiesen, der meist höhere Preise verlangt als weiter entfernte Konkurrenten. Indem Sie die fertigen Schilder gleich zum Zulassungstermin mitbringen, sparen Sie außerdem Zeit, da Kfz-Zulassung und Anbringen der Plaketten in einem Schritt erledigt werden können.