Schlüsseldiebstahl – wenn der Autoschlüssel plötzlich weg ist

Schlüsselverlust

Wichtig: passend versichern und richtig reagieren!

Gerade sind Sie noch gemütlich durch die Stadt geschlendert und wollen jetzt mit dem Auto wieder nach Hause fahren. Sie greifen in Ihre Tasche, doch da ist kein Autoschlüssel mehr. Trotz intensiver Suche können Sie den Schlüssel nicht finden. Was ist passiert?

Haben Sie den Schlüssel verlegt? Ist er ins Futter der Jacke gerutscht – oder etwa doch geklaut? Was für ein Schreck – und was für ein Ärger! Wichtig ist, dass Sie in der Aufregung die Nerven behalten. Ein Schlüsselverlust kann jedem passieren. Wenn Sie besonnen reagieren und gut versichert sind, bleiben Ihnen unangenehme und kostspielige Folgen erspart.

Im besten Fall taucht der Schlüssel nach kurzer Suche wieder auf. Falls Sie jedoch feststellen, dass er tatsächlich entwendet wurde, sollten Sie die folgenden Punkte beachten.

Das ist bei Schlüsselverlust zu tun

Das Wichtigste zuerst: Vergewissern Sie sich, dass Ihr Auto noch da ist. Lässt sich Ihr Fahrzeug „keyless“, also per Funk und ohne aktive Benutzung des Autoschlüssels öffnen, findet der Dieb auch auf einem großen Parkplatz schnell und einfach den Wagen, der zum Schlüssel gehört. Ist Ihr Wagen noch da, bringen Sie ihn möglichst rasch mithilfe eines Ersatzschlüssels in Sicherheit.

Danach sollten Sie sofort die Polizei informieren, ganz gleich ob es sich „nur“ um einen Schlüsseldiebstahl handelt oder ob darüber hinaus Ihr Auto gestohlen wurde. Zeigen Sie den Diebstahl in jedem Fall an – sowohl bei der Polizei als auch bei Ihrer Versicherung. Sollte Ihr Wagen zu einem späteren Zeitpunkt gestohlen werden, werden sich Polizei und Autoversicherung nach dem Verbleib sämtlicher Schlüssel erkundigen – und Ihnen möglicherweise Fahrlässigkeit unterstellen, wenn Sie einen früheren Schlüsseldiebstahl nicht gemeldet haben.

Nun sollten Sie sich um neue Fahrzeugschlüssel kümmern. Je nach Modell müssen Sie dazu die kompletten Schlösser austauschen lassen oder neue Funkschlüssel besorgen. Schlüssel und Schließanlage werden dann neu aneinander angepasst.

Schlüsseldiebstahl – wer übernimmt die Kosten?

Machen Sie sich keine Sorgen: Ein Schlüsselverlust ist ärgerlich, muss Ihnen jedoch kein weiteres Kopfzerbrechen bereiten. Haben Sie sich zum Beispiel für einen unserer Versicherungstarife mit Komfort-Schutz oder für eine Kaskoversicherung entschieden, übernimmt R+V24 nach Entwendung der Autoschlüssel die Kosten für den Schloss- bzw. Schlüsselersatz. Bei schlüssellosen Zugangssystemen gilt auch die widerrechtliche Beschaffung der Zugangsdaten als Schlüsseldiebstahl. R+V24 übernimmt deshalb in diesen Fällen die Kosten der Neucodierung.