Bußgeldkatalog

Bußgelder für Ampelverstöße

Die Ampel wechselt von Grün auf Orange - "wird schon noch reichen!" denken viele. Schneller als man sich versieht, steht die Ampel jedoch auf Rot: Wer über eine rote Ampel fährt, riskiert nicht nur ein Bußgeld, sondern hat auch mit Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg zu rechnen.

Tatbestand Punkte EUR Fahrverbot
Ampel bei "Rot" überfahren 1 90 --
mit Gefährdung eines anderen 2 200 1 Monat
mit Sachbeschädigung 2 240 1 Monat
Ampel bei schon länger als einer Sekunde leuchtendem „Rot“ überfahren 2 200 1 Monat und je nach Tatbegehung Führerscheinentziehung und/oder Freiheitsstrafe bis 5 Jahre
mit Gefährdung eines anderen 2 320 1 Monat und je nach Tatbegehung Führerscheinentziehung und/oder Freiheitsstrafe bis 5 Jahre
mit Sachbeschädigung 2 360 1 Monat und je nach Tatbegehung Führerscheinentziehung und/oder Freiheitsstrafe bis 5 Jahre

Bußgelder für Vorfahrtsverstöße

Meist ist die Vorfahrtsregelung sehr eindeutig. Doch in einigen Fällen kommen Unsicherheiten auf: Wer hat hier Vorfahrt? Stand dort ein Schild, das die Vorfahrt regelt? Hat man das Stoppschild übersehen? Schnell ist es passiert und man hat einem anderen Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt genommen. Baut man dann noch einen Unfall, sind Strafen vorprogrammiert.
Tatbestand Punkte EUR Fahrverbot
Die Regelung zur Vor­fahrt "rechts-vor-links" nicht beachtet -- -- --
mit Behin­derung -- 25 --
mit Gefähr­dung 1 100 --
mit Sachbe­schädigung 1 120 --
Stoppschild über­fahren -- -- --
mit Behin­derung -- 25 --
mit Gefähr­dung 1 70 --
mit Sachbe­schädigung 1 120 --
An der Halte­linie nicht gehalten -- 10 --
Zu schnell an einen Ze­bra­streifen heran­gefahren, obwohl ein Fuß­gänger diesen nutzen wollte 1 80 --
Alle Angaben ohne Gewähr. Den aktuellen Stand finden Sie z.B. in den Veröffentlichungen des zuständigen Bundesministeriums.