Was bedeutet GAP-Deckung?

Wichtig bei Leasing-Fahrzeugen

Vielleicht haben Sie den Begriff GAP-Deckung gehört, als Sie sich mit Autoleasing beschäftigt haben. Die Differenz- oder GAP-Deckung (vom Englischen: "gap" = Lücke) spielt eine besondere Rolle bei der Versicherung von Leasingfahrzeugen. Warum ausgerechnet bei Leasingfahrzeugen? Und wie viel kostet eine GAP-Versicherung? Das erklären wir Ihnen nachfolgend.

Die GAP-Deckung ist eine zusätzliche Kfz-Versicherung bei geleasten Fahrzeugen. In einem Schadenfall oder bei einem Autodiebstahl übernimmt sie den Differenzbetrag zwischen dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs und den aus einem Leasingvertrag entstehenden Restbeträgen. Sie ist besonders für Fahrzeuge ab der gehobenen Mittelklasse empfehlenswert.

Wichtig: Die GAP-Deckung (Differenzdeckung) gilt ausschließlich bei Leasingfahrzeugen und nicht für kreditfinanzierte Kraftfahrzeuge. Achten Sie darauf, ob im Leasingvertrag bereits eine GAP-Deckung enthalten ist. Ist dies nicht der Fall, können Sie eine GAP-Versicherung bei R+V24 zusätzlich zu einer Vollkaskoversicherung abschließen.

Wann greift die GAP-Deckung?

Im Falle eines Totalschadens, der Beschädigung, Zerstörung oder des Verlusts des Leasingfahrzeuges greift in der Regel die Vollkasko- oder Teilkaskoversicherung. Es wird dann der sogenannte Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges am Schadentag ermittelt und an den Versicherten ausgezahlt. Der Wiederbeschaffungswert entspricht dem aktuellen Wert eines vergleichbaren Fahrzeuges mit gleicher Kilometer-Laufleistung, gleichen technischen Daten und der gleichen Ausstattung des Fahrzeuges. Auch Vorschäden werden mit in den Wiederbeschaffungswert einbezogen.

Allerdings ist der Wiederbeschaffungswert meist geringer als die noch offenen Restbeträge aus dem Leasing-Vertrag – der Leasingnehmer ist jedoch trotz des totalen Wertverlustes verpflichtet, die ausstehenden Leasingraten abzuzahlen. Und an dieser Stelle kommt die GAP-Deckung (selten auch GAP-Unterdeckungsschutz bzw. GAP-Versicherung genannt) ins Spiel: Wer eine GAP-Deckung in seiner Leasing-Kfz-Versicherung hat, dem wird die Differenz zwischen dem Wiederbeschaffungswert und dem ausstehenden Leasingbetrag ausgezahlt. Transparenter Hinweis: Bei Krafträdern erstattet die R+V24 im Schadenfall maximal 10 Prozent des Wiederbeschaffungswertes des Fahrzeugs am Schadentag.

GAP-Deckung - Berechnungsbeispiel:

In der Theorie liest sich die GAP-Deckung vielleicht ein wenig schwerfällig. Ein Rechenbeispiel verdeutlicht, was gemeint ist.

  • Wiederbeschaffungswert für das geleaste Fahrzeug am Schadentag = 12.000 Euro
  • Leasing-Restbetrag = 15.000 Euro (fällig gewesene, nicht gezahlte Raten vor Eintritt des Schadenfalls werden hier nicht berücksichtigt)
  • GAP = 3.000 Euro

Ihre Pkw-Vollkaskoversicherung zahlt den Wiederbeschaffungswert von 12.000 Euro aus, der Leasing-Restbetrag ergibt noch eine Summe von 15.000 Euro. Der Differenzbetrag beträgt 3.000 Euro, für den der Fahrzeughalter selbst aufkommen muss. Und jetzt kommt die GAP-Deckung ins Spiel. Denn wer eine GAP-Versicherung hat, für den übernimmt die Versicherung (R+V24) die Kosten von 3.000 Euro.

Weitere Voraussetzung ist, dass die erforderlichen Reparaturkosten den um den Verkaufswert des Fahrzeugs verminderten Wiederbeschaffungswert übersteigen und das Fahrzeug nicht repariert wird. Die in der Vollkasko vereinbarte Selbstbeteiligung wird nicht erstattet.

Wie viel kostet eine GAP Versicherung?

Sofern Sie sich beim Abschluss Ihrer Kfz-Versicherung für die GAP-Deckung entschieden haben, ist die GAP-Versicherung bereits in Ihren Kfz-Versicherungsbeitrag einkalkuliert und muss nicht separat bezahlt werden.

Wie kann ich die GAP-Deckung in meinen Vertrag einschließen?

Die Differenzdeckung kann entweder gleich bei Vertragsabschluss oder im Nachhinein durch eine Vertragsänderung eingeschlossen werden. Berechnen Sie jetzt schnell und einfach Ihren Versicherungsbeitrag und schließen Sie die GAP-Deckung gleich mit ein. Hier geht es zu unserem Tarifrechner.

Falls Sie bereits einen Vertrag bei R+V24 abgeschlossen haben, können Sie die GAP-Deckung in Ihrem Online-Vertragscenter einschließen. Klicken Sie einfach auf "Verträge" und auf "Vertrag ändern".

GAP Deckung