Seat Leon – Versicherung bei R+V24 abschließen

Sportlicher Spanier

Der Seat Leon gehört zu den wichtigsten Modellen des spanischen Automobilherstellers Seat. Er wird seit 1999 hergestellt und ist der meistverkaufte Kompaktklassewagen in der Geschichte des Unternehmens. Über 1.800.000 Modelle wurden bisher verkauft.

Seit 2012 ist die dritte Generation des Seat Leon, der Seat Leon III, auf dem Markt. Da Seat seit 1986 zur Volkswagen AG gehört, basiert der Leon III wie der VW Golf VII und der Skoda Octavia III auf dem „modularen Querbaukasten“, kurz: MQB-Plattform. Er ist nicht nur als Limousine, sondern seit 2014 auch als Seat Leon ST, also als Seat Leon Kombi erhältlich.
Ganz neu im Leon III: ein modernes Multimediasystem mit umfassender Sicherheitstechnik. Dieses beinhaltet nicht nur einen Notfallassistenten und das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion, sondern auch eine Müdigkeitserkennung und eine automatische Distanzregelung. Darüber hinaus ist der Leon III mit praktischen Assistenzsystemen ausgestattet. Neben Spurhalteassistent, hydraulischem Bremsassistent und Fernlichtassistent ist insbesondere die Verkehrszeichenerkennung hilfreich. Sollte der Fahrer des Wagens einmal ein Tempolimit oder Überholverbot nicht registrieren, kommen spezielle Sensoren zum Einsatz, die den Fahrer warnen. Ergänzt wird die Sicherheitsausstattung durch sieben Airbags, die für optimalen Schutz der Passagiere sorgen. Aufgrund seiner umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen erhielt der Seat Leon 2017 fünf von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest.
Der Seat Leon III ist in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich. Mit am beliebtesten ist der Seat Leon FR, kurz für Formula Racing. Wie der Name bereits vermuten lässt, kommt der Leon FR in puncto Fahrleistung und Design sportlich daher.

Suchen Sie eine günstige Versicherung für den Seat Leon? Berechnen Sie jetzt schnell und unverbindlich auch die Beträge für Ihre Seat Leon FR-Versicherung!

Der Seat Leon Cupra: vom Rennwagenableger zur Motorsportmarke

Die enge Beziehung zum Motorsport ist bei Seat stetig präsent. So wurde die Sportvariante des Seat Leon, der Seat Leon Cupra, 2017 zum „AUTO BILD Sportscar des Jahres“ gekürt. Seit 2014 ist der Cupra auf dem Markt. Durch das aerodynamische Design, das unter anderem durch den markanten Frontgrill, den auffälligen Heckspoiler und das charakteristische Doppelauspuffrohr bedingt wird, fällt seine Verwandtschaft zu den Rennwagen von Seat auf den ersten Blick ins Auge. Nichtsdestotrotz beschränkt sich die Orientierung an den Cup-Racer-Modellen keinesfalls auf Äußerlichkeiten: Der leistungsstarke Motor der aktuellen Generation des Leon Cupra, des Cupra 300, bringt es auf rasante 221 kW (300 PS).

Anfang 2018 gab Seat bekannt, dass Cupra von nun an als eigenständige Marke geführt werde, inklusive individuellem Logo. Alle Motorsportaktivitäten von Seat sollen in Zukunft unter dem Dach der Marke Cupra stattfinden. Der Rennwagen für die Tourenwagen-Saison 2018 wurde ebenfalls bereits präsentiert: Beim Cupra TCR handelt es sich um das Nachfolgemodell des Seat Leon Cup Racer.

Sie sind gern schnell unterwegs? Schließen Sie jetzt Ihre Seat Leon Cupra-Versicherung bei R+V24 ab!

Was kostet ein Seat Leon in der Versicherung?

Kfz-Haftpflichtversicherung ab 125,03 EUR pro Jahr

Die Berechnung basiert auf den folgenden Annahmen:

  • Haftpflicht: Deckungssumme 100 Mio. inkl. 8 Mio. Euro Personenschäden (R+V24-Basis-Schutz)
  • Versicherungsbeginn: 28.02.2018
  • Tag der ersten Zulassung: 28.02.2018
  • Überwiegender nächtlicher Abstellort: Einzel-/Doppelgarage
  • Zahlungsweise: jährlich
  • SF-Klasse zum 28.02.2018: 25
  • Zulassung: auf Versicherungsnehmer selbst
  • Fahrzeugnutzer: Versicherungsnehmer und Ehe-/Lebenspartner
  • Geburtsdatum des Fahrers: 01.01.1973
  • Geburtsdatum des Ehe-/Lebenspartner: 01.01.1976
  • Postleitzahl und Wohnort: 24937 Flensburg
  • Fahrleistung pro Jahr: 6.000 km
  • Nutzung: ausschließlich privat
  • Werkstattbindung: ja

Kfz-Vollkaskoversicherung ab 224,96 EUR pro Jahr

Die Berechnung der Vollkaskoversicherung basiert auf den unter Kfz-Haftpflichtversicherung dargestellten Annahmen. Die Selbstbeteiligung bei Vollkasko beträgt 300 € und bei Teilkasko: 150 €.


Stand: 05.02.2018