VW Passat – Versicherung günstig bei R+V24 abschließen

Facettenreicher Mittelklasse-Liebling

Seit sieben Generationen wird der VW Passat mittlerweile gefertigt. Die aktuelle Version, der VW Passat B8, ist seit 2014 auf dem Markt. Er ist als Limousine und als Kombi erhältlich. Des Weiteren kam 2008 die „Coupé-Version“ Passat CC auf den Markt. Beim Passat B8 hat sich Volkswagen mehrfach auf Neuland gewagt: Als erster Passat basiert der B8 auf dem Modularen Querbaukasten, kurz: MQB-Plattform. Darüber hinaus ist der B8 erstmals mit einem Biturbo-Motor ausgestattet. Die Benzinmotoren leisten 92 kW (125 PS) im 1.4 TSI und 206 kW (280 PS) im 2.0 TSI, die Dieselmotoren zwischen 88 kW (120 PS) im 1.6 TDI und 176 kW (240 PS) im 2.0 TDI.
Neben seiner hochwertigen Verarbeitung besticht der B8 durch komplett neue Assistenzsysteme. Besonders innovativ: der Emergency Assist. Dieser tritt in Aktion, sobald der Spurhalteassistent Inaktivität von Seiten des Fahrers registriert. Ist dies der Fall, wird versucht, den Fahrer zum Eingreifen in die Lenkung zu bewegen und ihn und etwaige andere Insassen zu warnen. Bleiben die Versuche erfolglos, wird der Wagen kontrolliert zum Stillstand gebracht und die Warnblinkanlage aktiviert. Der Emergency Assist wurde von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit dem „Deutschen Mobilitätspreis 2017“ ausgezeichnet. Für Besitzer eines Pkw-Anhängers hingegen dürfte der Trailer Assist interessant sein. Dieser übernimmt die Lenkung beim Rückwärtsrangieren, der Fahrer muss lediglich Gas geben und bremsen.

Berechnen Sie jetzt schnell und unverbindlich die Versicherung für Ihren VW Passat.

Der VW-Passat – unterkühlte Eleganz?

Nach dem VW Golf und dem VW Käfer ist der VW Passat das erfolgreichste Modell von VW. Das US-Magazin „24/7 Wall Street“ wählte ihn vor einigen Jahren sogar auf Platz 9 der am häufigsten gebauten Autos der Welt, zudem wurde er zum Europäischen Auto des Jahres 2015 gekürt. Vor allem in Deutschland erfreut sich der Passat großer Beliebtheit: Er ist das am häufigsten genutzte Dienst- und Firmenfahrzeug. Diesem Umstand verdankt er allerdings auch seinen Ruf als „Vertreterkutsche“. Dazu kommt, dass der Wagen kaum Diskussionsstoff bietet. Seine glatte Eleganz ohne sicht- oder spürbare Mängel verleiht ihm ein unterkühltes Image – zu Unrecht:

Der Passat Variant – ein geräumiges Familienauto

Seit 1973 der erste VW Passat vom Band rollte, wurde er von Modell zu Modell größer. Insbesondere durch den Wechsel zur MQB-Plattform kann der B8 einen noch großzügiger geschnittenen Innenraum vorweisen als seine Vorgänger. Viel zusätzlichen Stauraum bietet der VW Passat Variant, die beliebte Kombiversion des VW Passat. Der Passat Variant wird deutlich stärker nachgefragt als die Limousine. Kein Wunder: Dank des großen Kofferraums eignet sich der Passat Variant perfekt als Familienauto. Das Volumen des Kofferraums beträgt 650 Liter. Klappt man die Rückbank um, lässt er sich sogar mit bis zu 1.780 Litern beladen. Mit dem Passat Variant sind Sie somit für alle Herausforderungen des modernen Familienlebens gewappnet, egal ob Großeinkauf, Urlaub oder Umzug

Wie viel kostet die Kfz-Versicherung für den Passat Variant 2.0 TDI?

Kfz-Haftpflichtversicherung ab 116,98 EUR pro Jahr

Die Berechnung basiert auf den folgenden Annahmen:

  • Haftpflicht: Deckungssumme 100 Mio. inkl. 8 Mio. Euro Personenschäden (R+V24-Basis-Schutz)
  • Versicherungsbeginn: 28.02.2018
  • Tag der ersten Zulassung: 28.02.2018
  • Überwiegender nächtlicher Abstellort: Einzel-/Doppelgarage
  • Zahlungsweise: jährlich
  • SF-Klasse zum 28.02.2018: 25
  • Zulassung: auf Versicherungsnehmer selbst
  • Fahrzeugnutzer: Versicherungsnehmer und Ehe-/Lebenspartner
  • Geburtsdatum des Fahrers: 01.01.1973
  • Geburtsdatum des Ehe-/Lebenspartner: 01.01.1976
  • Postleitzahl und Wohnort: 24937 Flensburg
  • Fahrleistung pro Jahr: 6.000 km
  • Nutzung: ausschließlich privat
  • Werkstattbindung: ja

Kfz-Vollkaskoversicherung ab 242,68 EUR pro Jahr

Die Berechnung der Vollkaskoversicherung basiert auf den unter Kfz-Haftpflichtversicherung dargestellten Annahmen. Die Selbstbeteiligung bei Vollkasko beträgt 300 € und bei Teilkasko: 150 €.


Stand: 05.02.2018