Audi A6 mit günstiger Autoversicherung von R+V24

Technikwunder der oberen Mittelklasse

2018 stellte Audi die achte Generation des Audi A6 vor, den Audi A6 C8. Die Limousine der oberen Mittelklasse basiert, wie bereits der aktuelle Audi A7, auf dem MLBevo, der zweiten Generation des modularen Längsbaukastens. Dank eines Wachstumsschubs ist er 7 mm länger und 12 mm breiter als sein Vorgänger. So bietet der großzügig geschnittene Innenraum noch mehr Bewegungsfreiheit. In altbewährter Manier gibt es den A6 als Limousine und Kombi – umso innovativer hingegen ist die technische Ausstattung. Auf Wunsch optimieren bis zu 38 elektronische Hilfen und Assistenten die Handhabung des A6 – das eröffnet einen Möglichkeitshorizont, der jedem Technik-Fan Freudentränen in die Augen treibt. Um Verwirrungen vorzubeugen, sind die elektronischen Gadgets in verschiedenen Paketen strukturiert: Es gibt das Assistenzpaket „Parken“, das Assistenzpaket „Stadt“ und das Assistenzpaket „Tour“.
Vom nützlichen Sicherheitssystem bis hin zur semi-notwendigen Spielerei ist alles dabei. Ein nettes Extra letzterer Kategorie: Der Audi connect-Schlüssel, der mithilfe eines Android-Smartphones und der myAudi-App den herkömmlichen Autoschlüssel ersetzt. Dies funktioniert für bis zu fünf Personen gleichzeitig. Umständliche Schlüsselübergaben gehören somit der Vergangenheit an.

Das Bediensystem: übersichtlich und benutzerfreundlich

Das Design des Bediensystems unterstreicht den technischen Anspruch des Wagens. Bereits beim ersten Probesitzen fragt man sich: Wo sind die Knöpfe? Statt Schaltern dominieren Monitore den Innenraum des Wagens. Auf diesen spielt sich das volldigitale Bediensystem MMI touch response ab, das optimal an den Fahrer angepasst werden kann. Die Festlegung von Shortcuts und Favoriten ermöglicht maximale Flexibilität. Bis zu sieben unterschiedliche Benutzerprofile erlauben auch bei geteilter Nutzung des Wagens ein hohes Maß an Individualität und Benutzerfreundlichkeit. Suchen Sie eine günstige Audi-Kfz-Versicherung? Berechnen Sie jetzt schnell und unverbindlich auch die Beträge für Ihre Audi-Versicherung

Ein Rennen um die Gunst der Kunden

Wer die Ursprünge des Audi A6 ergründen möchte, muss ein gutes Stück in der Zeit zurückgehen: Ein halbes Jahrhundert ist es her, dass im Jahr 1968 der erste Audi 100 vom Band rollte. Vier Generationen dieses Modells prägten die Identität der Marke Audi maßgeblich. 1994 wurde der Audi 100 schließlich zum Audi A6. Es handelte sich dabei jedoch nicht um einen Modellwechsel, sondern lediglich um eine Überarbeitung des Audi 100. Der Audi 100 und der A6 werden deshalb noch immer als zusammengehörig betrachtet.
Die Geschichte des Automobilherstellers aus Ingolstadt ist geprägt von einem langjährigen Konkurrenzkampf: So liefert sich auch der A6 ein erbittertes Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem 5er BMW und dem Mercedes der E-Klasse. An die aktuelle Generation des A6 stellt man daher hohe Erwartungen: Kann der Wagen sowohl abgesprungene Stammkunden als auch unentschlossene Neukunden überzeugen?

Die technischen Finessen des Wagens legen nahe, dass sich Audi mit dem aktuellen A6 vor allem einem jüngeren Publikum von seiner attraktivsten Seite präsentieren möchte: Das Bediensystem des Wagens erinnert an die eines Smartphones und erschließt sich somit gerade der jungen Zielgruppe intuitiv. Ergänzt werden die elektronischen Extras durch markante optische Details wie stark profilierte Kotflügelkanten und das neue charakteristische Design des Singleframe-Kühlergrills, das die sportliche Eleganz des A6 um eine angriffslustige Komponente erweitert. Gleichzeitig besticht er nach wie vor besonders durch sein ausgezeichnetes Platzangebot und den vertrauten Oberklasse-Komfort. Wie gewohnt liefert Audi somit eine qualitativ hochwertige, optimal ausgestattete Business-Limousine, die keine Wünsche offenlässt. Es bleibt lediglich abzuwarten, ob der übliche hohe Standard ausreicht, um auf der Überholspur an Mercedes und BMW vorbeizurasen.

So viel kostet die Kfz-Versicherung für den Audi A6 3.0 TDI:

Kfz-Haftpflichtversicherung ab 125,03 EUR pro Jahr

Die Berechnung basiert auf den folgenden Annahmen:

  • Haftpflicht: Deckungssumme 100 Mio. inkl. 8 Mio. Euro Personenschäden (R+V24-Basis-Schutz)
  • Versicherungsbeginn: 28.02.2018
  • Tag der ersten Zulassung: 28.02.2018
  • Überwiegender nächtlicher Abstellort: Einzel-/Doppelgarage
  • Zahlungsweise: jährlich
  • SF-Klasse zum 28.02.2018: 25
  • Zulassung: auf Versicherungsnehmer selbst
  • Fahrzeugnutzer: Versicherungsnehmer und Ehe-/Lebenspartner
  • Geburtsdatum des Fahrers: 01.01.1973
  • Geburtsdatum des Ehe-/Lebenspartner: 01.01.1976
  • Postleitzahl und Wohnort: 24937 Flensburg
  • Fahrleistung pro Jahr: 6.000 km
  • Nutzung: ausschließlich privat
  • Werkstattbindung: ja

Kfz-Vollkaskoversicherung ab 316,99 EUR pro Jahr

Die Berechnung der Vollkaskoversicherung basiert auf den unter Kfz-Haftpflichtversicherung dargestellten Annahmen. Die Selbstbeteiligung bei Vollkasko beträgt 300 € und bei Teilkasko: 150 €.


Stand: 05.02.2018

Das könnte Sie auch interessieren: