Autoversicherung 2017

So finden Sie die optimale Versicherung für Ihr Auto

Neues Jahr, neue Vorsätze – einige müssen allerdings rechtzeitig gefasst werden. Denken Sie daran, dass Sie nur bis zum 30. November (Kfz-Stichtag für den Versicherungswechsel) Ihre überteuerte Autoversicherung online oder per Brief kündigen können, um ins neue Jahr 2017 mit einem neuen, günstigen Versicherungsschutz zu starten. Haben Sie den Stichtag 30.11. verpasst? Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie immer noch Ihre aktuelle Kfz-Versicherung kündigen und zu R+V24 wechseln.

Wenn Sie mit Ihrem jetzigen Autoversicherer zufrieden sind, versuchen Sie zunächst Ihren aktuellen Kfz-Tarif zu optimieren. Es ist mit Sicherheit der einfachste Weg, die Versicherungskosten zu optimieren, dennoch sollten Sie daran denken, dass man mit einem Versicherungswechsel oft bis zu 500 EUR (in manchen Fällen sogar mehr!) sparen kann. Wir erklären Ihnen, was Sie dabei beachten müssen und wann ein Wechsel wirklich sinnvoll ist.

Die wichtigste Regel vorab: Zahlen Sie nur dafür, was Sie 2017 wirklich brauchen! "Sorglos-Pakete" mit viel Schnick-Schnack sind meistens überteuert und intransparent.

Kfz-Tarif-Tuning

Wer kennt das nicht: Man bestellt sich eine Allnet-Flat, obwohl man nicht besonders viel telefoniert und mit einem Minutenpaket günstiger auskommen würde. Man steckt in einem teuren Fitnessstudio-Abo, obwohl die Freizeit knapper und der Sport Nebensache geworden ist. Da wäre eine 10er-Karte eine viel bessere und auf Dauer kostengünstigere Lösung. Oft können wir sparen, wenn wir nur die bestehenden Verträge und Tarife anpassen lassen. Nicht anders ist es mit der Kraftfahrzeugversicherung:

  • Versicherungsumfang: Prüfen Sie, ob solche Tarifmerkmale wie z.B. Kaskoversicherung, Schutzbrief oder Fahrerschutz in Ihrem Fall Sinn machen. Auch die Angaben in den Bereichen jährliche Kilometerleistung oder Fahrerkreis wirken sich auf die Höhe Ihres Versicherungsbeitrags aus. Wenn sich ab 2017 Ihre Lebensumstände ändern (kürzerer Arbeitsweg, weniger Personen im Nutzerkreis), passen Sie die Autoversicherung Ihren persönlichen Bedürfnissen an.
  • Vergleich von Autoversicherungen: Im Versicherungsbereich sind die Preisunterschiede oft sehr groß. Wenn Sie sich ein bisschen mit Versicherungen auskennen und mittlerweile keine Pkw-Versicherung brauchen, die eine Beratungshotline oder Service-Filiale in der Nähe anbietet, wären Sie 2017 bei günstigen Online-Autoversicherungen definitiv besser und günstiger aufgehoben. Prüfen Sie Ihre Versicherungskosten und überlegen Sie, was Ihnen wichtig ist. Die Preisunterschiede zwischen den Versicherungstarifen können sogar mehrere hundert Euro betragen. Keine Angst! Ein Kfz-Versicherung wechseln ist sehr einfach und schnell, wenn man bestimmte Fristen und formale Regeln einhält.

Online oder Filiale?

Selbstverständlich können Sie bereits beim Autokauf darüber nachdenken, ob die Autoversicherung nicht zu teuer ausfallen wird. Die Typklasse, die Kraftstoffart und das Alter des Wagens spielen bei fast allen Autoversicherungen eine große Rolle. Dennoch ist es wichtig, dass Ihr neues Auto exakt Ihren Wünschen entspricht und 100%ig auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Wenn Sie aktuell Online-Banking oder Online-Bezahlsysteme nutzen und Kunde bei Online-Shops sind, ist eine günstige Online-Kfz-Versicherung mit der praktischen 24h-Online-Vertragsverwaltung perfekt für Sie geeignet. Die sog. Service-Versicherer bieten zwar ein dichtes Netz an Filialen vor Ort oder eine Hotline bei Fragen rund um den Vertrag, doch diesen Service lassen sie sich oft teuer bezahlen. Wenn Ihre Autoversicherung 2017 günstiger sein soll als die aktuelle, kann sich ein Wechsel zu einer Online-Autoversicherung durchaus lohnen. Eine kurze, unverbindliche Tarifberechnung bringt Licht ins Dunkel.

Ganz wichtig: Die Schaden-Hotline

Was passiert im Fall der Fälle? Muss ich meinen Schaden online melden? Diese Frage stellen sich viele Verbraucher, die noch keine Online-Versicherung für ihr Auto abgeschlossen haben. Eine Rufnummer für Schadensmeldungen ist auch bei einem reinen Online-Versicherer verfügbar. Beachten Sie dabei, dass die Telefonnummer, unter der Sie Ihrem Versicherer einen Schadenfall melden sollten, eine günstige Festnetznummer oder (noch besser!) eine gebührenfreie 0800-Nummer ist, die 24h erreichbar ist. Bei einem Prepaid-Handy kann es schon durchaus vorkommen, dass Ihr Kontostand gerade 0 Euro aufweist. In solchen Fällen kann sich eine gebührenfreie Hotline als besonders hilfreich erweisen. Brauchen Sie mal Hilfe im Ausland, benötigen Sie auf jeden Fall eine Festnetznummer, die Sie rund um die Uhr und 7 Tage die Woche erreichen können, um eine Schadensmeldung durchzugeben und Hilfestellung zu erhalten.