R+V24 Hilfe:

Warum unterscheiden sich die Prozentsätze der Schadenfreiheitsklassen bei den verschiedenen Versicherern?

Jede Versicherungsgesellschaft kann nach ihren eigenen Berechnungen Prozentsätze für die unterschiedlichen SF-Klassen festlegen; diese können somit zwischen den Versicherern als auch bei einem Versicherer zwischen den Tarifgenerationen variieren.

Es kann also sein, dass bei einem Versicherer bei der SF 25 beispielsweise ein Prozentsatz von 30% angesetzt wird, bei einem anderen Versicherer dagegen 25%. Trotzdem kann die Jahresprämie bei einem 30%-Satz bei dem ersten Versicherer finanziell günstiger sein als die mutmaßlich bessere Einstufung in 25% bei dem anderen Versicherer.


Bei weiteren Fragen nutzen Sie die Suchfunktion und informieren Sie sich, wir haben bereits viele Fragen für Sie beantwortet.

Haben Sie eine Frage zu Ihrem Vertrag? Loggen Sie sich hierfür bitte ins Vertragscenter ein und nutzen Sie die Aktion „Mitteilung senden“. Sie erreichen diese über einen Klick auf „Verträge“ auf der Übersichtsseite im Vertragscenter.

Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen? Kein Problem, hier können Sie diese neu anfordern.

War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Wir helfen Ihnen gern weiter.

Wenn Sie kein Kunde sind, schreiben Sie uns über das Kontaktformular

Wenn Sie bereits Kunde sind:

  • Loggen Sie sich in Ihr Online-Vertragscenter ein
  • Wählen Sie einen Vertrag aus
  • Klicken Sie auf "Mitteilung senden"