Suche
Login
Menü

R+V24 Magazin

Tag

Erste Hilfe

Erste Hilfe - Unfallort richtig absichern

Rund ums Fahren

Erste Hilfe: Unfallort richtig absichern

Bei einem Unfall sollte die erste Maßnahme des Ersthelfers sein, die Unfallstelle abzusichern. Das dient nicht nur der Sicherheit des Opfers, sondern ebenfalls dem eigenen Schutz. Denn Eigenschutz geht bei der Ersten Hilfe vor. Das müssen Sie wissen, um einen Unfallort abzusichern.

Notruf richtig absetzen

Rund ums Fahren

Wie Sie den Notruf richtig absetzen: Darauf sollten Sie achten

Passiert auf der Autobahn ein Unfall, ist schnelles Handeln gefragt. Noch bevor Sie Erste Hilfe leisten, müssen Sie den Notruf absetzen. Nur so sorgen Sie für schnelle und fachkundige Hilfe durch die Rettungskräfte. Hier erfahren Sie, welche Informationen wichtig sind und wie Sie einen Notruf richtig absetzen.

Erste Hilfe – Stabile Seitenlage

Rund ums Fahren

Erste Hilfe dank stabiler Seitenlage: Eine Anleitung

Geschieht ein Unfall, kann Erste Hilfe Leben retten. Sie dient dazu, das bewusstlose Opfer zu versorgen, bis der Rettungsdienst eintrifft. Eine wichtige Maßnahme ist die stabile Seitenlage. Diese Anleitung zeigt Ihnen, was Sie darüber wissen müssen und welche Änderungen es gibt.

Erste Hilfe – Retten aus dem Gefahrenbereich

Rund ums Fahren

Rettungsgriff: Sicher aus dem Gefahrenbereich

Autos, die nach einem Unfall auf der Straße liegenbleiben, stören den fließenden Verkehr. Besonders gefährlich sind sie aber für die Fahrer, die noch im Wagen sitzen!

Defibrillator

Rund ums Fahren

Defibrillator richtig anwenden

Bewusstlos und keine normale Atmung: Jetzt zählt jede Sekunde. Durch den schnellen Einsatz eines Defibrillators erhöhen sich die Überlebenschancen bei einer Wiederbelebung um bis zu 75 Prozent.

Emotionale Erste Hilfe

Rund ums Fahren

Emotionale Erste Hilfe

Damit Sie im Notfall Emotionale Erste Hilfe leisten können, haben wir die richtige Verhaltensweise Schritt für Schritt nachfolgend aufgelistet.

Schock

Rund ums Fahren

Erste Hilfe bei Schockzuständen

Blasse Haut und kalter Schweiß: Der Schock steht Betroffenen nach einem Unfall oft ins Gesicht geschrieben. Denn das Gehirn bekommt zu wenig Blut und damit Sauerstoff ab.

Unfallort

Rund ums Fahren

Unfallort richtig absichern

Ein liegen gebliebener Wagen oder Unfall ist Ärgernis genug, aber trotzdem gilt es so schnell wie möglich den Unfallort abzusichern, um weitere Gefahren und Schäden zu vermeiden.

Wiederbelebung

Rund ums Fahren

Wiederbelebung – jede Sekunde zählt

Sofort handeln: Wenn ein Unfallopfer bewusstlos ist und nicht normal atmet, zählt jede Sekunde.

Seite {{current}}
© R+V Direktversicherung AG 2021 | Kfz-Versicherung für Auto, Motorrad & Roller | Alle Rechte vorbehalten