Suche
Login
Menü
Scheiben schnell enteisen: Hausmittel und Tricks für freie Sicht

R+V24 Magazin
Rund ums Auto

Nützliche Infos rund um Ihr Fahrzeug

Scheiben schnell enteisen: Hausmittel und Tricks für freie Sicht

Selbst wenn tagsüber keine Minusgrade herrschen, sind morgens die Autoscheiben oft schon gefroren. Wer keine Standheizung oder Garage hat, muss seine Scheiben dann von Hand enteisen – meist per Eiskratzer. Achtung: Manch einer will es sich leichtmachen und enteist die Scheibe nur teilweise, um ein sogenanntes Guckloch zu haben. Das ist nicht nur gefährlich, sondern kann von der Polizei geahndet werden, wenn Sie mit unzureichend freier Sicht angehalten werden. Um Ihnen den Morgen zu erleichtern, haben wir für Sie einige Tipps und Tricks gesammelt, wie Sie entspannt und schnell Ihre Autoscheibe enteisen. Gleichzeitig räumen wir mit hartnäckigen Mythen auf, mit denen Sie Ihr Auto zwar schnell enteisen, es aber vielleicht auch kaputt machen.

09.12.2020 | Anka Jost

Der Eiskratzer: Effizient die Scheibe enteisen

Der Eiskratzer ist eines der wichtigsten Autozubehör im Winter. Beinahe jeder Autofahrer hat ein Modell im Fahrzeug liegen, um im Fall der Fälle die Scheiben effizient zu enteisen. Ohne Kratzen geht es oft nicht. Wirklich erfolgreich sind Sie allerdings nur, wenn Sie ein solides Produkt verwenden. Billige oder minderwertige Eiskratzer können schon bei dünnen Eisschichten den Geist aufgeben oder einfach zerbrechen. Unser Tipp: Verwenden Sie im Idealfall ein Modell aus Kunststoff. Diese verhindern lästige Kratzer auf Ihrer Windschutzscheibe.

Der Eiskratzer deluxe

Den altbekannten Helfer gibt es auch in aufwändigeren Varianten, quasi einer Luxus-Ausstattung: Einige Eiskratzer haben einen Handschuh integriert, damit Ihre Hände schön warm bleiben, wenn Sie Ihre Scheiben enteisen.

Person enteist die Windschutzscheibe mit Eisfrei-Spray.

Eiskratzer selber machen

Wenn Sie einmal Ihre Scheiben enteisen wollen, aber keinen Eiskratzer zur Hand haben, können Sie sich ganz einfach helfen: Trotz Streamingdiensten und Internetradio gibt es bestimmt in vielen Haushalten noch die altbewährte, klassische CD-Hülle. Diese kann als Eiskratzer gute Dienste leisten. Die Plastikhüllen sind immerhin stabiler als so manch billiger Eiskratzer und zumindest kleinere Eisstellen kriegen Sie damit weg.

Das Eisfrei-Spray: Auto enteisen ohne Kratzen

Mit nichts lassen sich Scheiben besser enteisen als mit einem Enteisungsspray: Einfach ein paar Spritzer aus der Sprühflasche auf die Scheibe sprühen und nach kurzem Einwirken löst sich das Eis selbstständig. Die Rückstände können Sie dann einfach wegwischen.

Scheiben-Enteisungsspray selber machen

Falls Sie kein herkömmliches Spray zur Hand haben, können Sie Scheibenenteiser selber mischen, um Ihre Autoscheiben eisfrei zu halten. Mit diesen Hausmitteln lassen sich Scheiben im Handumdrehen enteisen.

1. Scheibenteiser selber machen mit Spiritus:

Mischen Sie einfach Spiritus mit Wasser im Verhältnis 1:1 und sprühen Sie das auf Ihre Scheiben. Enteisen mit Spiritus ist vollkommen unproblematisch. Alternativ können Sie auch Reinigungsalkohol benutzen, um Eis und Schnee den Kampf anzusagen.

2. Scheiben enteisen mit Essig:

Dieses Hausmittel hilft nur, wenn die Temperaturen nicht zu sehr unter den Gefrierpunkt fallen. Sie können allerdings Ihre Autoscheiben eisfrei halten mit Essig, indem Sie ein Gemisch mit Wasser im Verhältnis 3:1 am Vorabend auf die Frontscheibe auftragen.

3. Scheiben enteisen mit Frostschutz:

Sie können einfach das Frostschutzmittel, welches sonst in Ihre Scheibenwaschanlage kommt, als Enteisungsspray benutzen. Dazu mischen Sie es 2:1 mit Wasser (also 200 ml Forstschutz auf 100 ml Wasser) und sprühen den Frostschutz auf Ihre gefrorenen Autoscheiben. Achtung: Achten Sie darauf, dass Sie auf jeden Fall das gesamte Eis von der Scheibe entfernen, bevor Sie die Scheibenwischer nutzen. Ansonsten kann es passieren, dass diese Risse bekommen und nicht mehr richtig funktionieren.

Scheiben enteisen von innen

Es ist nicht schon schlimm genug, dass die Autoscheiben von außen einfrieren und wir Kratzer oder Enteisersprays nutzen müssen, um das Auto frei zu bekommen. Oft passiert es aber auch, dass der Innenraum gefroren ist. Im Wesentlichen gibt es drei Möglichkeiten, um Ihre Autoscheiben schnell von innen zu enteisen, ohne zu Kratzen:

  • Standheizung nutzen
  • Thermokissen
  • Wärmflaschen

Das Prinzip ist bei allen drei Methoden gleich: Im Inneren des Wagens entsteht Wärme, die unterste Eisschicht schmilzt an und lässt sich leicht entfernen. Eine Standheizung müssten Sie entweder verbaut haben oder nachrüsten, um sie zu nutzen. Beides ist recht teuer. Thermokissen gibt es ab etwa 80 Euro zu kaufen. Sie werden im Auto an den Zigarettenanzünder angeschlossen und erhitzen sich. Mit dieser Variante können Sie Ihre Scheiben auf elektrischem Wege enteisen. Achtung: Vorsicht ist geboten. Wenn Sie ein älteres Auto fahren, hat dieses möglicherweise eine schwache Batterie. Dann springt Ihr Wagen durch den Stromverbrauch möglicherweise nicht mehr an. Die dritte Option ist – beispielsweise vor dem Frühstück – ein bis zwei Wärmflaschen mit heißem Wasser zu füllen und auf Ihr Armaturenbrett zu legen. Achten Sie aber darauf, dass die Wärmflaschen Ihre Frontscheibe nicht berühren! Sonst werden Sie Ihre Scheiben zwar leicht enteisen, sie kann dabei aber zerspringen.

Am einfachsten: Gefrorene Scheiben verhindern

Wenn Sie das Eiskratzen und Enteisen Ihrer Autoscheiben gänzlich vermeiden wollen, haben wir hier die richtigen Tipps für Sie. Dafür müssen Sie weder ein Enteisungsspray noch einen Scheibenenteiser aus Essig, Frostschutz oder Spiritus selber machen:

Präparieren: Scheiben einfach enteisen mit Salzwasser

Sie können Ihre Autoscheiben eisfrei halten, indem Sie ganz einfache Hausmittel nutzen. Eine Methode ist, am Abend eine Salzwasserlösung mit einem Schwamm auf Ihrer Frontscheibe zu verteilen. Wenn es nachts nicht zu kalt wird, lässt sich die Windschutzscheibe morgens durch das Salzwasser leichter enteisen.

Bei kälteren Temperaturen bietet sich ein Essig-Gemisch an. Einfach eine 3:1 Essig-Wasser-Mische in eine Sprühflasche geben, am Abend auf die Scheibe sprühen und es wird sich über Nacht kein Eis bilden.

Pkw-Scheiben enteisen mit einer Abdeckung

Es muss nicht unbedingt eine professionelle Plane für Ihr Auto sein. Schon ein Tuch oder ein Müllsack können verhindern, dass sich über Nacht überhaupt Frost auf Ihrer Scheibe bildet. Legen Sie es einfach am Abend auf Ihre Frontscheibe und sparen Sie sich am nächsten Morgen das Kratzen. Unter der Abdeckung bildet sich in der Regel kein Frost.

Frontscheibe eisfrei halten mit Bäumen und Hecken

Ein guter Abstellplatz ist auch unter einem Baum oder neben einer Hecke – vorausgesetzt, es handelt sich um Winterpflanzen, die ausreichend Schutz bieten. Man glaubt gar nicht, wie dichte, blätterbedeckte Bäume oder Hecken Ihnen dabei helfen können, Ihre Scheiben morgens nicht enteisen zu müssen.

Mit Socken die Seitenspiegel schützen

Im Winter müssen Sie bekanntlich nicht nur Ihre Scheiben enteisen, sondern ebenfalls die Seitenspiegel. Wenn Sie das verhindern wollen, sollten Sie einfach vor dem Frost Ihre Spiegel mit alten Socken präparieren.

Achtung! Bitte beim Enteisen der Scheibe vermeiden!

Scheiben enteisen durch heißes oder kaltes Wasser

Sie wären nicht die erste und nicht die letzte Person, die eine gefrorene Scheibe mit kochendem Wasser enteisen will. Doch Achtung: Durch die plötzliche Erhitzung des Eises auf der kalten Scheibe, kann die Scheibe reißen! Auch kaum sichtbare Mikrorisse können sich mit Wasser und Eis gefüllt haben und bei plötzlicher Erwärmung die Scheibe regelrecht sprengen. Wenden Sie diesen „Trick“ daher auf keinen Fall an, um Ihre Scheiben zu enteisen!

Motor warmlaufen lassen

Ja, es ist möglich, durch die Wärme des Motors und der Klimaanlage das gesamte Auto so stark zu erhitzen, dass sich das Eis leicht entfernen lässt. Allerdings dauert das mindestens einige Minuten und viele Nachbarn mögen es nicht, am Morgen von Motorgeräuschen geweckt zu werden. Auch aus Umweltschutzgründen raten wir dringend davon ab, Ihre Scheiben bei laufendem Motor und mit Klimaanlage oder Heizung zu enteisen.

Übrigens: Spätestens, wenn die Scheibe morgens zugefroren ist, wird es Zeit auf Winterreifen zu wechseln! Denn in Deutschland herrscht Winterreifenpflicht.

Anka Jost Expertin rund ums Auto

Ideen müssen toben! Das ist das Motto von Anka. Es steht in direkter Verbindung mit ihrem Job im Bereich des Online-Marketings. Anka ist stets auf der Suche nach Themen, die den Leser interessieren. Autothemen über und für Familien stehen bei ihr im Fokus.

Weitere Artikel

Jetzt R+V24-Newsletter abonnieren

Mit dem kostenlosen R+V24-Newsletter sind Sie einfach besser informiert:

  • Wissenswertes rund um die Kfz Versicherung
  • Praktische Tipps, Tricks und Trends
  • Gutschein- und Gewinnaktionen
Newsletter abonnieren

Hinweise zu der von der Newsletter-Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung Ihrer Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können den Newsletter jederzeit über eine E-Mail an info@rv24.de oder über den Abmelde-Link im Newsletter abbestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zum Seitenanfang
© R+V Direktversicherung AG 2021 | Kfz-Versicherung für Auto, Motorrad & Roller | Alle Rechte vorbehalten