Suche
Login
Menü
Wohnwagen gebraucht kaufen

R+V24 Magazin
Lifestyle

SCHÖN, SPANNEND & INTERESSANT UNTERWEGS

Wohnmobil gebraucht kaufen: Mit unserer Checkliste gelingt‘s

Den Traum vom mobilen Urlaub leben – von Strand zu Strand fahren und seinen eigenen Rhythmus entwickeln. Immer mehr Menschen kaufen sich heute ein Wohnmobil oder einen Campervan, um diesen Traum zu verwirklichen. Wir zeigen Ihnen in dieser Checkliste, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein gebrauchtes Wohnmobil kaufen möchten.

28.07.2021 | R+V24 Team

In den letzten Jahren ist Camping und speziell Caravaning immer mehr zum Trend geworden. Die vielen Vorteile liegen auf der Hand: Das Ferienhaus ist immer mit dabei, an vielen Urlaubszielen existiert eine ausgezeichnete Campingplatz-Infrastruktur oder es gibt herrliche Plätze zum Wildcampen. Doch so ein Wohnmobil oder ein Campervan kann als Neufahrzeug schnell richtig teuer werden. Daher liegt es nahe, das Wunsch-Wohnmobil oder Caravan gebraucht zu kaufen – mit unserer Checkliste kann dabei nichts schief gehen! Wir geben Ihnen alles Wissenswerte an die Hand und statten Sie mit den wichtigsten Tipps aus, um Ihren Traum-Camper stressfrei gebraucht zu kaufen.

Trend hin zum Wohnmobil oder Camper: Geringer Wertverlust

Wohnmobile und Camper sind beliebter denn je, die Zahl der Neuzulassungen stieg in den letzten Jahren stark an. Auch der Markt für gebrauchte Wohnmobile oder -wagen von Privat oder vom Händler wächst stetig. Im Vergleich zum Pkw oder Motorrad profitieren Besitzer vor allem von relativ geringen Wertverlusten:

  • ca. 20% im ersten Jahr
  • 12% im zweiten Jahr
  • jedes weitere ca. 8-10%

Die Schwacke-Liste gibt zudem Auskunft über den durchschnittlichen Wertverlust von Autos und anderen Gebrauchtfahrzeugen. Sie hilft auch bei der Wertermittlung. So können Sie sich beim Kauf eines gebrauchten Wohnmobils oder Campingbusses schon mal etwas besser orientieren – mit unserer Checkliste verfeinern wir das jetzt noch etwas.

Die Qual der Wahl: Welches Wohnmobil passt zu Ihnen?

Bevor Sie sich mit unserer Checkliste in der Hand auf die Suche nach einem gebrauchten Wohnmobil begeben, sollten Sie zunächst eingrenzen:

  • Was für ein Fahrzeug möchten Sie: Ein großes Wohnmobil, einen Wohnwagen oder einen kompakten Campervan?
  • Wie viele Personen sollen mit in den Urlaub? Danach richten sich sowohl Schlaf- als auch Sitzplätze
  • Welche Sonderausstattung benötigen Sie? Soll beispielsweise Bad/Dusche integriert sein oder stehen Sie überwiegend auf Campingplätzen mit Sanitären Einrichtungen?
  • Welches Budget haben Sie? Wenn ihr Budget für ein gebrauchtes Wohnmobil beispielsweise bei bis zu 15.000 Euro liegt, dann sollten Sie etwaige Reparaturkosten im Hinterkopf behalten.

Mit den Antworten auf diese Frage können Sie bereits im Vorfeld eingrenzen, welcher Typ Mobilheim es sein soll. Denken Sie unbedingt auch daran, wo Sie das Wohnmobil unterstellen möchten, solange Sie nicht damit im Urlaub sind.

Wo sollten Sie einen gebrauchten Camper kaufen?

Die meisten Wohnmobile oder Camper, die gebraucht verkauft werden, können Sie online auf unterschiedlichen Plattformen finden. Es gibt Angebote von Privat und vom professionellen Händler. Auch dabei sollten Sie ein paar wichtige Punkte beachten.

Gebrauchtes Wohnmobil von Privat kaufen

Auf beinahe jeder Checkliste zum Kauf von gebrauchten Fahrzeugen und damit auch zu Wohnmobilen wird der Gebrauchtkauf von Privat als problematisch bezeichnet. Preise sind überzogen oder versteckte Mängel, für die der Verkäufer im schlimmsten Fall nicht haftet, ärgern im Nachhinein.

Aber das muss nicht zwingend so sein. Mit diesen Tipps können Sie ein Womo auch gebraucht von Privat kaufen:

  • Kaufen Sie nicht blind im Netz, sondern vereinbaren Sie einen Termin zur Besichtigung
  • Prüfen Sie das Fahrzeug genau, wenn möglich mit einer Probefahrt
  • Checken Sie die Vorgeschichte des Wohnmobils
  • Eigenhändige Reparaturen und Beschädigungen am Wohnmobil beachten (besonders an Gas- und Wasserleitungen)

Schließen Sie bei Übernahme unbedingt einen Kaufvertrag ab, in dem alles Wichtige zum Wohnmobil inklusive der Sonderausstattungen aufgelistet ist.

Für Mängel oder Schäden haftet der Verkäufer bei Privatverkäufen in der Regel nicht, daher sollten Sie diese schon beim Kauf auf dem Schirm haben. Hat der Verkäufer Mängel absichtlich verschwiegen, dann fällt das unter Arglist und er kann dennoch haftbar gemacht werden.

Wohnmobil gebraucht vom Händler kaufen

Wie bei anderen Gebrauchtfahrzeugen profitieren Sie beim Händler zunächst von einer Garantie. Diese beträgt auch bei gebrauchten Wohnmobilen und Campervans mindestens ein Jahr. Außerdem können Sie beim Händler mitunter recht junge gebrauchte Wohnmobile oder Wohnwägen kaufen – auch hier lohnt es sich, diese Punkte unserer Checkliste zu beachten:

  • Etwaige Schäden sollten Sie genau prüfen (oft stammen gebrauchte Wohnmobile vom Händler aus Vermietungen)
  • Verlangen Sie eine Dichtigkeitsprüfung und schriftliche Bestätigung
  • Auch hier lohnt ein schriftlicher Überblick über die Fahrzeug-Historie
  • Fahren Sie das Fahrzeug probe

Unser Tipp: Kaufen Sie bei einem Händler in der Nähe. Sollten Reparaturen innerhalb der Garantie auftreten, dann müssen Sie nicht weit fahren.

Checkliste: Das sollten Sie beim Kauf eines gebrauchten Wohnmobils beachten

Sie haben es fast geschafft, das Traum-Wohnmobil ist gefunden, der Urlaub mit dem Wohnmobil kann fast schon starten. Fehlt noch der Besichtigungstermin. Dabei dient Ihnen unsere praktische Checkliste, um gebrauchte Wohnmobile zu kaufen, als Hilfestellung:

1. Allgemeine Kriterien

Hierbei geht es um die Basics. Diese Punkte können Sie konkret bei der Auswahl unterstützen. Wenn Sie bereits ein Modell im Auge haben, dann helfen sie Ihnen dabei, ein gebrauchtes Wohnmobil mit der passenden Ausstattung zu finden. Auch zum Begutachten sind diese Tipps hilfreich.

  • Sicherheitsausstattung: genug Sitzplätze mit Sicherheitsgurten, ESP, Airbags, Crash Sensor für die Gasanlage
  • Stauraum: Heckgarage, allgemeiner Stauraum im Wohnmobil, ausreichend Zuladung möglich
  • Allgemeinzustand: Sitze, Matratzen, Küche etc. auch auf Funktionalität und Schäden prüfen
  • Raumaufteilung: Haben Sie genügend Platz im Wohnmobil?
2. Elektrik, Heizung und Sanitäranlagen

Jetzt geht es ins Detail: Besonders die Versorgung mit Wärme, Strom und Wasser sollten Sie genau unter die Lupe nehmen. Unsere Checkliste für gebrauchte Wohnmobile hilft Ihnen beim Kauf:

  • Stromversorgung: Aufbaubatterie, Solaranlage, allgemeine Versorgung prüfen
  • Heizung: Funktionstest
  • Wasserversorgung: Funktionstest aller Leitungen und Abflüsse, Wasserdruck prüfen, Frischwassertank und Badeinrichtung genau prüfen
  • Dichtigkeit und Wasserschäden: Sind Wasserflecken zu sehen, fragen Sie gezielt danach
3. Zustand von Außen

Hier ist nicht nur die Optik von Interesse, sondern auch die Funktionalität aller Teile:

  • Türen, Fenster und Co: Sind diese dicht verschließbar
  • Schlösser
  • Markise und Anbauteile
  • Außenbeleuchtung und Scheinwerfer
  • Dach: Gibt es Hagelschäden o.ä.
  • Unterboden: Hinweise auf Rost, Schäden an Tanks

Auch hier ist alles ok? Dann kann es weitergehen.

4. Fahrzeugpapiere und Weiteres

Stimmt soweit alles und Sie sind kurz davor das Wohnmobil gebraucht zu kaufen, dann sind die letzte Punkte unserer Checkliste noch die allgemeinen Eckdaten zum Basisfahrzeug:

  • Fahrzeugpapiere: Sind alle Eintragungen korrekt erfasst (Anhängerkupplung, Felgen, Aufbauten)
  • Garantieheft: Wurde das Fahrzeug regelmäßig gewartet
  • Spritverbrauch: Informieren Sie sich über das Modell im Allgemeinen und fragen Sie nach dem konkreten Fahrzeug
  • Kosten für Unterhalt: Versicherung und Steuer
  • Schadensfreiheit: Hatte das Fahrzeug einen Unfall oder anderen Schaden

Passt alles, dann überzeugen Sie sich unbedingt bei einer Probefahrt davon, ob Ihnen persönlich das gebrauchte Wohnmobil auch wirklich zusagt – denn unsere Checkliste mag noch so gut sein, wenn Sie das Gefühl haben, der Camper passt nicht zu Ihnen, dann greifen Sie nicht zu. Und wenn Sie sich komplett unsicher sind, ob Sie ein gebrauchtes Wohnmobil kaufen sollen, dann können Sie zunächst auch erstmal eines für den nächsten Urlaub mieten.

R+V24 Team Experten rund ums Auto

Mehr als nur die Versicherung von Fahrzeugen! Das R+V24-Team der Kfz-Versicherung schreibt über Erfahrungen sowie Kenntnisse rund um das Thema Auto, Motorrad, Roller und Co. So arbeitet ein bunt gemischtes Team daran, die Faszination und das Wissen für alles auf Rädern hier im Magazin zu teilen.

Weitere Artikel

Jetzt R+V24-Newsletter abonnieren

Mit dem kostenlosen R+V24-Newsletter sind Sie einfach besser informiert:

  • Wissenswertes rund um die Kfz Versicherung
  • Praktische Tipps, Tricks und Trends
  • Gutschein- und Gewinnaktionen
Newsletter abonnieren

Hinweise zu der von der Newsletter-Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung Ihrer Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können den Newsletter jederzeit über eine E-Mail an info@rv24.de oder über den Abmelde-Link im Newsletter abbestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zum Seitenanfang
© R+V Direktversicherung AG 2021 | Kfz-Versicherung für Auto, Motorrad & Roller | Alle Rechte vorbehalten