Suche
Login
Menü
Stau vermeiden

R+V24 Magazin
Give me five

Give me five – aktuell, hilfreich und spannend

Stau vermeiden mit den besten Tipps: So informieren Sie sich frühzeitig

Stau ist ein Ärgernis, dem Autofahrer jeden Tag ausgesetzt sind. Besonders bei langen Fahrten können die Autoschlangen Nerven kosten. Doch welche Möglichkeiten gibt es, sich frühzeitig zu informieren, um Staus auszuweichen? Wir haben die besten Tipps, um Stau zu vermeiden zusammengefasst.

25.11.2021 | R+V24 Team

Staus gehören zum Autofahren dazu. Immer wieder entstehen sie neu, lösen sich auf und sind am nächsten Tag wieder da. Meist sind Baustellen und Fahrbahnverengungen, manchmal auch Unfälle die Auslöser.

Ärgerlich ist es allerdings immer, im Stau zu stehen.

Vorausschauende Fahrer informieren sich daher frühzeitig über stockenden Verkehr, um rechtzeitig ausweichen zu können und Stress zu vermeiden. Doch welche Wege gibt es überhaupt, einen Stau-Check durchzuführen?

Wir haben die Top 5 Tipps um Stau zu vermeiden zusammengefasst.

1. Google Maps zu Unfällen und Baustellen befragen

Ein großer Teil der Autofahrer nutzt mittlerweile Google Maps als Navigationssystem. Der große Vorteil des kostenlosen Systems ist, dass es nicht nur die Route und etwaige Staus anzeigt, sondern gleichzeitig Alternativrouten errechnet. Nützlich ist auch die Echtzeit-Funktion, welche den Verkehr in Echtzeit anzeigt. Die Ansicht aktivieren Sie, indem Sie im unteren Linken Teil des Bildschirms auf das Fenster „Verkehr“ klicken. So können Sie Staus frühzeitig erkennen.

2. Stauschau im Radio verfolgen

Auch wenn Sie die Stauschau im Radio verfolgen, kann das Ihnen wertvolle Infos über die Verkehrslage und Stauprognosen liefern. Besonders nützlich ist in diesem Zusammenhang die Verkehrsinfo-aktivieren-Funktion Ihres Autoradios. Dazu schalten Sie einfach die sogenannte EON-Funktion Ihres RDS-Radios ein.

EON sorgt dafür, dass Ihr Radio jedes Mal automatisch auf den jeweiligen Sender umschaltet, wenn Stau-Tipps und -Meldungen durchgegeben werden. Das tut es auch, wenn Sie beispielsweise Musik mit Ihrem Smartphone als Zeitvertreib im Stau hören.

3. Navigationssystem aktualisieren

Damit Ihr Navigationssystem immer auf dem neuesten Stand ist, sollten Sie es die Software und das Kartenmaterial regelmäßig aktualisieren. Tun Sie das nicht, kann es beispielsweise sein, dass bestimmte Baustellenabschnitte nicht auf der internen Karte verzeichnet sind und Ihr Navi daher die Fahrtzeit falsch berechnet. Auch Stau-Informationen und Tipps liefert es unter Umständen nicht oder nur verspätet.

4. Stau-Apps installieren

Im Bereich der Stau- und Navigationssysteme gibt es mittlerweile eine Vielzahl von App-Lösungen. Zu den beliebtesten zählt das bereits beschriebene Google-Maps, daneben gibt es aber auch andere nützliche Apps. HereWeGo ist beispielsweise eine Navi-App, die Offline-Karten nutzt – also auch ohne Internetverbindung nutzbar ist. Stau1 ist ein spezialisierter Staumelder, der Staudaten rund um die Uhr anzeigt. So erhalten Sie Informationen, wie Sie Staus vermeiden können.

Informieren Sie sich am besten online und entscheiden dann, welche App sich optimal für Sie eignet.

5. Nicht zu Hauptstoßzeiten durch Städte fahren

Wenn Sie schnell vorankommen wollen, spielt auch die Uhrzeit eine nicht zu unterschätzende Rolle. Beispielsweise sollten Sie den Berufsverkehr morgens und abends unbedingt meiden. Ideal ist es, wenn Sie möglichst früh oder sehr spät losfahren.

Auch zu Beginn der Ferien sollten Sie keine langen Fahrten planen – die Autobahnen sind dann häufig überfüllt.

Bei diesem letzten Tipp geht es darum, Staus zu vermeiden und nicht um das Sammeln von Infos.

R+V24 Team Experten rund ums Auto

Mehr als nur die Versicherung von Fahrzeugen! Das R+V24-Team der Kfz-Versicherung schreibt über Erfahrungen sowie Kenntnisse rund um das Thema Auto, Motorrad, Roller und Co. So arbeitet ein bunt gemischtes Team daran, die Faszination und das Wissen für alles auf Rädern hier im Magazin zu teilen.

Weitere Artikel

Jetzt R+V24-Newsletter abonnieren

Mit dem kostenlosen R+V24-Newsletter sind Sie einfach besser informiert:

  • Wissenswertes rund um die Kfz Versicherung
  • Praktische Tipps, Tricks und Trends
  • Gutschein- und Gewinnaktionen
Newsletter abonnieren

Hinweise zu der von der Newsletter-Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, Protokollierung Ihrer Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie können den Newsletter jederzeit über eine E-Mail an info@rv24.de oder über den Abmelde-Link im Newsletter abbestellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zum Seitenanfang
© R+V Direktversicherung AG 2021 | Kfz-Versicherung für Auto, Motorrad & Roller | Alle Rechte vorbehalten